Blogparade: Mein Gaming Spleen Nummer 1 - Ich oller "Grammar Nazi"

28 Juni 2017

Auf ☞ Fried Phoenix stolperte ich über ☞ Guddys Blogparade zum Thema "Dein größter Gaming Spleen". Wie kann man bei so einem Thema nicht mitmachen?

Eigentlich bin ich ein sehr genügsamer Mensch, was Spiele anbelangt. Solange Story und Grafik halbwegs etwas zu bieten haben, schnuppere ich gerne mal rein. Ist die Story sogar sehr mitreißend und tiefgründig, hänge ich gerne eine halbe Ewigkeit an dem Spiel.
Wären da nicht... die putzigen kleinen Aufreger, über die man manchmal einfach nicht hinwegsehen kann.
Ich habe mein Abi 2002 gemacht, Deutschunterricht ist also schon eine kleine Ewigkeit her und meine Rechtschreibung und Grammatik lassen auch hin und wieder zu wünschen übrig. Vor allem durch mein häufiges Umziehen und die Gewöhnung an diverse Dialekte kann hier und da mal interessantes Kauderwelsch zustande kommen.
Aber in manchen Spielen springen einem die Fehler so offensichtlich mit dem nackten Arsch ins Gesicht und das dann auch noch wiederholt, dass ich mich einfach nicht zusammenreißen und sie ignorieren kann. Da blöke ich auch gerne mal den Bildschirm an, ob die Spieletester noch nie einen Duden oder ein Lexikon in der Hand gehabt hätten. Jeder andere würde die Fehler wahrscheinlich schlichtweg ignorieren.
Eines der besten Beispiele dafür ist wohl die deutsche Fassung von Final Fantasy VII für die Playstation. Da treiben die Textboxen schon sehr interessante Blüten und wenn man das Spiel zum ersten Mal vor sich hat, sorgen sie mitunter für einen ganzen Batzen Fragezeichen über dem Kopf.
Korrekturleser sind ja vollkommen überbewertet, nicht? Wer braucht die schon!

Einen meiner größten Aufreger lieferte aber ein ganz anderes Spiel, welches man vielleicht an dieser Stelle nicht vermuten würde: Pokémon.
"Soll diese Attacke vergessen werden?"
Jeder, der die ersten Spiele für den Gameboy gespielt hat, weiß ganz genau, worum es hier geht.
NEIN HEISST AUCH NEIN, VERDAMMT NOCHMAL!
Was habe ich mich über diese fehlformulierte doppelte Verneinung, bzw. die falsch eingeordnete Antwort aufgeregt! Man darf sich ja nur wieder und wieder durch die Abfrage klicken, wenn man die falsche Auswahl trifft. Dabei steckte man vielleicht gerade mitten in einem mitreißenden Kampf, das Adrenalin kochte und man wollte endlich fortfahren!

Für die unter euch, die es nicht kennen:
In den Spielen hat jedes Pokémon maximal vier Attacken zur Verfügung. Mit steigendem Level besteht die Möglichkeit, dass das Pokémon eine neue Attacke erlernen könnte, dafür muss aber eine alte vergessen werden, die der Spieler auswählt. Man wird also gefragt, ob die neue Attacke erlernt werden möchte. Ja, soll sie. Man wählt nun die Attacke aus, die vergessen werden soll und das Spiel fragt nach, ob diese wirklich vergessen werden soll. Ja, soll sie. Gut. Klappt, die Attacke wurde vergessen. Was aber, wenn man nicht will, dass das Pokémon diese Attacke erlernt?

Dann kommt der spaßige Teil mit: "Diese Attacke nicht erlernen?", worauf man mit Ja und Nein antworten kann. Beides kann dem Spieler nun als plausible Antwort erscheinen, um die Attacke nicht zu erlernen und hat dementsprechend immer wieder für Verwirrung gesorgt, denn das "Nein" führt zum Abbruch und danach kommt eine kurze Schleife, die einem ermöglicht, sich doch noch anders zu entscheiden. Dabei ist: "Nein, nicht erlernen.", die korrekte Formulierung und somit eine Bestätigung und kein Grund zum Abbruch.

Ihr dürft nun gerne raten, was meine Antwort war, als mein Mann (der an Pokémon X&Y mitgearbeitet hat) mich fragte, was an dem Spiel verbessert werden könnte. Meine Formulierung war recht eindeutig und leicht emotional. (DIESE VERKACKTE DOPPELTE VERNEINUNG!!!!!!!!!!drölf!!)
Er hat dann tatsächlich so lange gemeinsam mit anderen herum genörgelt, die das genauso nervig fanden, bis das geändert wurde.

Zum Glück steht Qualitätssicherung heute an höherer Stelle und ich komme bei den meisten Spielen ohne großes Gemotze aus. Aber manche Spiele sind einfach Klassiker und irgendwie... ja irgendwie gehört dann das Motzen über die Fehler auch dazu, wenn man sie mal wieder spielt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr seid dazu eingeladen mir eure Meinung, konstruktive Kritik und Gedanken jederzeit hier mitzuteilen ;)